Aktuelle Informationen zu COVID-19

Vorstand und Funktionäre von DTV und TV Lyss treffen sich am 03. Juni 2020 erneut zu einer Sitzung, um gemeinsam das weitere Vorgehen bezüglich der vom Bundesrat am 27. Mai 2020 beschlossenen Änderungen zu besprechen.

---

Gemäss der Kommunikation in der Pressekonferenz des Bundesrates vom 29. April 2020 dürfen Sportvereine ab dem 11. Mai, unter der Einhaltung von Schutzmassnahmen, wieder trainieren. Die Lockerung gilt dabei für den Breiten- und den Spitzensport.

Der Turnverein Lyss und der Damenturnverein Lyss haben sich dazu entschieden, jegliche Entscheide und Massnahmen in dieser Sache gemeinsam zu treffen.

Grundsätzlich ist für viele Riegen die Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs unter den aktuellen Voraussetzungen nicht möglich.
Das gilt allerdings nicht für alle. Zuständig für die Durchführung der Trainings und die Einhaltung der Schutzmassnahmen sind die jeweiligen Riegenleiter*innen.
Konkrete Fragen bezüglich einer Riege sind daher direkt and die jeweiligen Personen zu richten. Riegenspezifische Informationen werden ebenfalls über genannte Personen und bekannte Kanäle verteilt.

Die Vorstände beider Vereine stellen sicher, dass entsprechende Schutzkonzepte vorhanden sind und Trainingsbesuche protokolliert werden.
Sie stehen zudem in engem Kontakt mit der Gemeinde Lyss und den Verantwortlichen der Sportanlagen.

 

– zuletzt aktualisiert am 28. Mai 2020